Das Körpertyp-Quiz: Was ist mein Körpertyp?

Es gibt drei verschiedene Körpertypen: Ektomorph, Mesomorph und Endomorph. Was ist deiner? Finde es jetzt heraus!

Quiz starten

Körpertyp-Quiz

Willst du herausfinden, was dein Körpertyp ist? Es gibt drei verschiedene Körpertypen, welche alle ihre Vor- und Nachteile haben. Diese können beispielsweise beeinflussen, wie leicht du Gewicht oder Muskeln zulegst, wie dein Trainingsplan aussehen und was du essen solltest. Wenn du also in Form kommen willst, wäre es gut, deinen Körpertyp zu wissen!

Worauf wartest du noch? Finde deinen Körpertypen jetzt mit diesem Körpertypquiz!

Körpertypen

Vom amerikanischen Psychologen William Herbert Sheldon in den 1940ern entwickelt, versuchte der sogenannte Somatotyp die menschliche Psyche mit seiner Physiologie zu verbinden. Aber seine Theorie wurde später als Quacksalberei abgetan. Diese Art der Klassifikation ist also veraltet.

Aber seine Sicht auf den Körper selbst war nicht gänzlich falsch; seinen Körpertypen herauszufinden, kann nach wie vor sehr viel Einsicht gewähren.

Welchen Körpertyp habe ich?

Es ist gut zu wissen, welchen Körpertyp man hat, da man dadurch seinen Diät- und Trainingsplan besser an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Aber die folgenden Körpertypen sind nicht in Stein gemeißelt. Die meisten von uns sind nicht nur einem Körpertyp zuzuordnen, sondern eher ein Mix aus mehreren.

Endomorph

Endomorphe sind eher grobknochige Menschen, die leicht Fett und Muskeln ansammeln. Sie sind meist etwas kleiner als andere, haben eine rundlichere Figur und einen langsamen Metabolismus. Um Fett auf ein Minimum zu bringen, sollten sie viel Kardiotraining treiben.

Ektomorph

Ektomorphe sind meist dünne und große Personen mit schmalen Schultern und wenig Muskelmasse. Sie tun sich schwer damit, Muskeln und Gewicht zuzulegen, da ihr Metabolismus so schnell arbeitet. Meistens können Ektomorphe essen, was sie wollen, ohne dick zu werden. Sie sollten viel Kraftsport treiben.

Mesomorph

Mesomorphe befinden sich zwischen Ektomorphen und Endomorphen. Sie sind meist athletisch und haben gut definierte Muskeln. Häufig sind es kräftige Menschen, die leicht Muskeln ansammeln, aber nicht zu schnell dick werden.

Disclaimer

Dies ist keinesfalls eine professionelle Art, den eigenen Körpertyp zu erfahren. Außerdem meinen viele Experten, dass auch diese Art der Klassifikation veraltet ist.

Und jeder Körper ist schön!

Beschreibe deine Arme und Beine.

  1. Sehr lang.
  2. Proportional zu meinem Körper.
  3. Kurz.

Beschreibe deine Taille.

  1. Gleich dünn wie mein Oberkörper.
  2. Dünner als mein Oberkörper.
  3. Dick.

Beschreibe deine Schultern.

  1. Gleich breit wie mein Körper.
  2. Breiter als mein Körper.
  3. Schmal

Wie würdest du deinen Körper beschreiben?

  1. Weich und rund
  2. Zierlich
  3. Athletisch

Nimmst du leicht zu?

  1. Nein, ich nehme nur sehr schwer zu.
  2. Durchschnittlich.
  3. Sehr leicht.

Nimmst du leicht an Muskelmasse zu?

  1. Durchschnittlich.
  2. Nein, ich tue mir beim Muskelaufbau sehr schwer.
  3. Sehr leicht.

Wie sieht deine Körperform in etwa aus?

  1. Rechteckig
  2. Rund
  3. Dreieckig/Sanduhr

Wie leicht nimmst du ab?

  1. Durchschnittlich.
  2. Ich nehme nur sehr schwer ab.
  3. Sehr leicht.
Ergebnis anzeigen

Ergebnisse

  1. Ektomorph

    Du bist ein Ektomorph!

    Ektomorphe sind meist dünne und große Personen mit schmalen Schultern und wenig Muskelmasse. Sie tun sich schwer damit, Muskeln und Gewicht zuzulegen, da ihr Metabolismus so schnell arbeitet. Meistens können Ektomorphe essen, was sie wollen, ohne dick zu werden. Sie sollten viel Kraftsport treiben.

    Behalte im Hinterkopf, dass die meisten Menschen ein Mix aus mehreren Körpertypen sind. Wenn das auch bei dir der Fall ist, dann überwiegt bei dir dennoch der ektomorphe Anteil.

    Und vergiss nicht, dass jeder Körper schön ist!

  2. Mesomorph

    Du bist ein Mesomorph!

    Mesomorphe befinden sich zwischen Ektomorphen und Endomorphen. Sie sind meist athletisch und haben gut definierte Muskeln. Häufig sind es kräftige Menschen, die leicht Muskeln ansammeln, aber nicht zu schnell dick werden.

    Behalte im Hinterkopf, dass die meisten Menschen ein Mix aus mehreren Körpertypen sind. Wenn das auch bei dir der Fall ist, dann überwiegt bei dir dennoch der mesomorphe Anteil.

    Und vergiss nicht, dass jeder Körper schön ist!

  3. Endomorph

    Du bist ein Endomorph!

    Endomorphe sind eher grobknochige Menschen, die leicht Fett und Muskeln ansammeln. Sie sind meist etwas kleiner als andere, haben eine rundlichere Figur und einen langsamen Metabolismus. Um Fett auf ein Minimum zu bringen, sollten sie viel Kardiotraining treiben.

    Behalte im Hinterkopf, dass die meisten Menschen ein Mix aus mehreren Körpertypen sind. Wenn das auch bei dir der Fall ist, dann überwiegt bei dir dennoch der endomorphe Anteil.

    Und vergiss nicht, dass jeder Körper schön ist!

Mehr Quizze

Entdecke und beantworte unsere neuesten Quizfragen.

🎉 Party 👋 Gesprächsstarter 💭 Zitate Namensgeneratore 🤓 Quizze