Was ist meine Superkraft?

Hast du dich je gefragt, ob du das Zeug zum Superhelden hast? Mach dieses Quiz und finde deine Superkraft!

Quiz starten

Was ist deine Superkraft?

Stell dir vor, du wärst ein Superheld. Was wäre deine Spezialfähigkeit und was deine Superkraft? Teleportation? Zeitreise? Fliegen? Oder könntest du die Gedanken anderer lesen? Wir können alle Superhelden mit Superkräften sein mit diesem Quiz! Mach den Superheldentest jetzt!

Welche Superkraft solltest du haben?

Seien wir ehrlich: Irgendwann im Leben wollten wir alle einmal Superhelden mit au√üergew√∂hnlichen F√§higkeiten sein. Und einige von uns wollen das noch immer sein. Ein schickes Outfit mit Umhang, viel Lob von aller Welt und Gutes f√ľr andere tun. Hulk, Thor oder Superman mit ihren gro√üartigen F√§higkeiten zu sein, w√§re unglaublich cool! Stell dir nur vor, du k√∂nntest unsichtbar werden oder dein Aussehen mittels Gedankenkraft √§ndern.

Der Superheldentest

Mach dieses Quiz und wir werden dir die Superkraft verraten, die am besten zu dir passt. Gehörst du zu den Helden mit Superstärke? Oder bist du ein Meister darin, Raum und Zeit zu verbiegen? Teleportation mittels Fingerschnippen? Böse Schurken mit Elementarkräften bekämpfen?

Wenn du neugierig bist, welche Superkraft du haben solltest, mach das Was ist meine Superkraft?-Quiz jetzt und enth√ľlle deine wahren Talente! Finde deine Superkraft jetzt heraus!

Hast du irgendwelche versteckten Talente?

  1. Ich löse gerne Rätsel.
  2. Ich kann ziemlich schnell rennen.
  3. Nat√ľrlich, aber ich gebe damit nicht gerne an.
  4. Ich kenn mich sehr gut mit Technik und Elektronik aus.
  5. Ich bin Meister im Versteckenspielen.

Was wäre dein Alter Ego bzw. deine Geheimidentität?

  1. Privatdetektiv
  2. Journalist
  3. Milliardär
  4. Rennfahrer
  5. Doktor
  6. Wissenschaftler
  7. Architekt

Was ist deine Lieblingsfarbe?

Welche Video-Spiele magst du am liebsten?

  1. Adventure/RPG
  2. Puzzle
  3. Rennspiele
  4. Sport
  5. Kampf/Action
  6. Ich habe keine Zeit f√ľr Spiele!
  7. Open-World-Builder

Wo w√§re dein St√ľtzpunkt?

  1. In einer Höhle
  2. Auf den Dächern der Stadt
  3. Ich habe keines
  4. In einem Satelliten
  5. Es wäre unsichtbar
  6. In einer Schule f√ľr Begabte
  7. In einem Unterwasserkönigreich

Wie w√ľrdest du deine Kr√§fte verwenden?

  1. Um die Bösen aufzuhalten
  2. Um die Welt zu retten
  3. Um Banken auszurauben
  4. Um Menschen zu helfen

Wer wäre dein perfekter Handlanger?

  1. Ein Roboter, den ich selbst gebaut habe
  2. Ein Gorilla, der Gedanken lesen kann
  3. Ein Erfinder, der tollen Schnickschnack kreiert
  4. Ein vorlauter Teenager
  5. Ein Geheimagent
  6. Ein Kung-Fu-Meister

Wie oft bist du einer Meinung mit anderen?

  1. Manchmal
  2. Nie
  3. Selten
  4. Meistens
  5. Immer

Wie w√ľrdest du dich selbst beschreiben?

  1. Athletisch
  2. Lustig
  3. Gelassen
  4. Ruhig
  5. Mitf√ľhlend
  6. Spontan

Was ist oder war dein liebstes Schulfach?

  1. Chemie
  2. Nichts davon
  3. Mathematik
  4. Kunst
  5. Mittagspause
  6. Geschichte
  7. Psychologie

Wie hast du deine Superkräfte erhalten?

  1. Ich habe auf einem au√üerirdischen Planeten etwas ber√ľhrt, das ich nicht h√§tte anfassen sollen
  2. Durch harte Arbeit und Konzentration
  3. Wissenschaft
  4. Ich wurde von einer radioaktiven Spinne gebissen
  5. Ich wurde vom Blitz getroffen
  6. Von Geburt an
  7. Ich habe sie von einem mysteriösen Zauberer erhalten

Wer ist dein liebster Comic-Charakter?

  1. Doctor Strange
  2. Captain America
  3. Flash
  4. Spider-Man
  5. Batman
  6. Wonder Woman
  7. Superman
Ergebnis anzeigen ‚ú®

Ergebnisse

  1. Röntgenblick

    Mit dieser Kraft kannst du durch massive Objekte und Menschen blicken.

    Nat√ľrlich gibt es den R√∂ntgenblick sogar wirklich ‚Äď mehr oder weniger. Krankenh√§user benutzen Maschinen, um durch menschliches Fleisch zu blicken, k√∂nnen aber nicht durch Knochen schauen, sodass sie ein Bild des Inneren eines menschlichen K√∂rpers erhalten.

  2. Laserblick

    Mit dem Laserblick lassen sich Laserstrahlen aus den Augen verschießen.

    Ob diese Kraft nun f√ľr Gutes oder B√∂ses verwendet wird, h√§ngt von der Person ab, die sie besitzt, und wie viel Kontrolle sie √ľber diese Kraft hat. Superman kann mit seinen Laserblick an- und abschalten, wann immer er will. Er hat v√∂llige Kontrolle dar√ľber: Er kann ihn kr√§ftiger machen, um damit einen Panzer in die Luft zu jagen, oder schw√§cher, um einen T√ľrknauf zu sprengen.

  3. Durch Wände gehen

    Du besitzt die Kraft, die Atome deines Körpers so anzuordnen, dass du durch Wände gehen kannst oder Kugeln ohne Schaden durch dich durch schießen.

    Dies ist also keine absolut unnötige Kraft und kann dich, im richtigen Moment eingesetzt, unverwundbar machen.

    Nichtsdestotrotz, ohne eine weitere Superkraft kannst du dich damit maximal am Leben halten.

  4. Körpermanipulation

    Körpermanipulation kann viele Formen annehmen, aber in diesem Fall sprechen wir davon, dass du die Größe oder Länge eines Körperteils ändern kannst.

    Stell dir also Reed Richards Streckkraft vor, kombiniert mit der Fähigkeit, deinen Körper in verschiedene Formen zu bringen. Auch Ant-Mans Fähigkeit zu schrumpfen und zu wachsen passt hierzu!

  5. Gestaltwandeln

    Obwohl das Gestaltwandeln der Körpermanipulation ähnelt, ist es dennoch etwas völlig anderes.

    F√ľr jemanden wie Mystique ist Gestaltwandeln blo√ü das Annehmen des Aussehens einer anderen Person, normalerweise, um undercover zu sein.

    Wie in den originalen X-Men-Filmen ist diese Kraft am besten dazu genutzt, um andere Menschen zum Narren zu halten, und bringt sich im Kampf relativ wenig.

  6. Erweiterte Sinne

    Daredevil ist wahrscheinlich das Paradebeispiel f√ľr einen Helden mit erweiterten Sinnen, obwohl ihm einer fehlt.

    Wie auch immer machen seine anderen verstärkten Sinne das mehr als wett und sind im Kampf von unschätzbarem Wert.

    Nat√ľrlich h√§ngt das auch davon ab, ob der Held im Nahkampf ausgebildet ist oder nicht.

    F√ľr Daredevil geh√∂ren hierzu das H√∂ren des Herzschlags einer anderen Person und das Nutzen seiner Sinne, um Hochstapler dingfest zu machen.

  7. Unsterblichkeit

    Unsterblichkeit ist eine nette Superkraft, wenn man denn wirklich nicht sterben möchte.

    Das einzige Problem daran ist, dass in manchen Fällen, selbst ein Unsterblicher sterben kann. Aber es gibt auch andere Unsterbliche, die niemals sterben können, wie der Tod selbst.

    Thanos bspw. wurde vom Tod dazu verflucht, auf ewig zu leben. Obwohl er nicht sterben kann, hat Marvel dennoch bewiesen, dass er im Kampf fallen kann, was seine Unsterblichkeit zu einem Fluch macht, der ihn zum Weiterleben verdammt, während er seine Niederlagen verarbeitet.

  8. Kräfte absorbieren

    Die Kräfte anderer zu absorbieren, hat viele Vorteile.

    Die wohl offensichtlichste Form davon hat der Absorbing Man. Dieser Schurke kann die Eigenschaften dessen absorbieren, was er ber√ľhrt. Legen sich seine Finger also bspw. auf einen Diamanten, dann wird er fast unzerst√∂rbar.

    Ber√ľhrt er Stahl, werden seine Fausthiebe m√∂rderisch. Ber√ľhrt er Wasser, kann er ohne Probleme im n√§chsten Gully verschwinden.

  9. Regeneration

    √Ąhnlich der Unsterblichkeit kann diese Superkraft einem dazu verhelfen, ewig zu leben, aber keine Schlachten zu gewinnen.

    Allerdings verhilft diese Fähigkeit der Person, in einem Kampf länger durchzuhalten; etwas, wobei die Unsterblichkeit scheitert.

    Beispiele f√ľr Helden mit dieser F√§higkeit sind Wolverine und Deadpool.

  10. Unsichtbarkeit

    Unsichtbarkeit ist eine Basis-Superkraft, die keine wirklichen offensive Vorteile liefert, aber anderen Kr√§ften helfen kann und gro√üartig f√ľr die Defensive ist.

    Prinzipiell kann man mit dieser Kraft sich in Luft auflösen, vielleicht auch andere Gegenstände.

    Allerdings ist man Personen mit erhöhten Sinnen schutzlos ausgeliefert.

  11. Kraftfelder

    Die Fähigkeit, Kraftfelder zu erstellen, ist eine der besten Defensivkräfte, die Superhelden haben können.

    Während Unsichtbare aus dem Blickfeld verschwinden können, wird der Schuss einer Schrotflinte sie dennoch töten.

    Doch die F√§higkeit, Kraftfelder zu erstellen, kann einen wunderbar vor jederlei Gefahr besch√ľtzen. Es ist eine der m√§chtigsten defensiven Superkr√§fte aller Zeiten.

  12. Fliegen

    Fliegen ist wohl eine der typischsten Superkräfte.

    Fliegen zu k√∂nnen, ist ziemlich n√ľtzlich. Ein Held, der fliegen kann, kommt schneller voran als alle anderen (wenn man von Helden mit Teleportation und Supergeschwindigkeit absieht).

    Mit der Flugf√§higkeit kommt man an hohe Orte, die andere nicht erreichen k√∂nnen. Ein Held kann damit leichter fliehen und sich rasch √ľber den Ozean in Krisengebiete st√ľrzen.

  13. Teleportation

    Teleportation bedeutet Freiheit.

    Wer mit Teleportationsf√§higkeit in einem Raum eingeschlossen wird, kann jederzeit fliehen, oder selbigen betreten, wenn er jemanden darin retten will. Auch w√§hrend des Kampfes kann es wahnsinnig n√ľtzlich sein, teleportieren zu k√∂nnen. Sowohl, um dem Gegner auszuweichen, als auch vor ihm fliehen zu k√∂nnen.

    Da man innerhalb nur eines Augenblicks sofort an einen anderen Ort gelangen kann, ist diese Kraft wohl sogar besser als Supergeschwindigkeit.

  14. Superstärke

    In einem Kampf gibt es wohl keine bessere Superkraft als diese.

    Wenn ein riesiger Roboter die Stadt zerst√∂rt, kann ein starker Superheld wie der Hulk ihn in St√ľcke rei√üen.

    Wenn ein m√§chtiger Superschurke wie Darkseid auf der Erde aufkreuzt, braucht es jemanden wie Superman, denn wer sonst k√∂nnte sich auf einen Faustkampf mit einem Welteneroberer st√ľrzen?

  15. Unverwundbarkeit

    In einem Kampf superstark zu sein, ist großartig. Aber Unverwundbarkeit ist hierbei wahrscheinlich besser.

    Während Superman wohl fast jeden Kampf gewinnen kann, ist es auch ziemlich von Vorteil, dass Kugeln einfach von ihm abprallen, ohne Schaden zu hinterlassen.

    Dies ist auch bei Luke Cage der Fall. Er ist groß und stark, aber der Fakt, dass ihn nichts verletzen kann, macht ihn einfach unbesiegbar.

  16. Supergeschwindigkeit

    Supergeschwindigkeit ist wohl eine der mächtigsten Fähigkeiten in der Comicgeschichte.

    Flash, der schnellste Mann der Welt, hat bewiesen, dass er nicht nur sehr schnell ist, sondern auch durch die Zeit reisen kann.

    Flash hat seine Kräfte auch dazu benutzt, ein gesamtes Universum zu verändern, was es zu einer sehr gefährlichen Kraft macht.

  17. Zeitreisen

    Wer w√ľrde nicht gerne die Zeit kontrollieren k√∂nnen?

    Zur√ľck in die Vergangenheit zu reisen und die Dinge, die falsch gelaufen sind, zu ver√§ndern, klingt doch verlockend, oder? Oder in die Zukunft, um zu sehen, ob du die richtigen Entscheidungen getroffen hast.

  18. Telekinese

    Leute haben wohl Stephen Kings Carrie gesehen und sich gedacht, dass dies eine tolle Superkraft f√ľr Helden w√§re.

    Wer √ľber Telekinese verf√ľgt, kann Dinge oder Menschen mithilfe ihres Verstandes bewegen. Eine tolle F√§higkeit in einem Kampf, aber auch in einer Bar, wenn man zu faul ist, sein Getr√§nk anzufassen.

  19. Telepathie

    Wenn man dar√ľber spricht, wer die wohl m√§chtigsten Superhelden aller Zeiten sind, sitzt wohl Professor Charles Xavier an der Spitze der Liste.

    Als einer der mächtigsten Telepaten kann Xavier seine Kräfte dazu verwenden, die Gedanken eines anderen zu lesen, zu ändern oder zu löschen. Er kann die Leute dazu zwingen, zu tun, was er möchte.

    Er hat mehr Schaden an den Hirnen von Menschen hinterlassen als die meisten Superschurken in der Comicgeschichte.

  20. Elementarkontrolle

    Elementarkontrolle kommt in vielen Formen daher.

    Und es ist nur logisch, dass nicht jede dieser Kr√§fte gleich stark ist. Beispiele f√ľr schw√§chere Exemplare w√§ren die Kr√§fte √ľber Feuer oder Eis ‚Äď wie The Human Torch und Iceman. Beide haben bewiesen, sehr m√§chtig zu sein, was aber auch vom jeweiligen Autor abh√§ngt.

    Mächtiger ist bspw. Thor, der Gott des Donners, der auch das Wetter kontrollieren kann.

    Ein Held, der alle Elemente kontrollieren könnte, wäre der wohl mächtigste Charakter der Welt.

Mehr Quizze

Entdecke und beantworte unsere neuesten Quizfragen.

ūüéČ Party ūüĎč Gespr√§chsstarter ūüí≠ Zitate ‚ú® Namensgeneratore ūü§ď Quizze