Party Trivia Jetzt spielen

Wie man auf Tinder ein Gespräch beginnt

Ich glaube, wir alle kennen diese Angst vor dem leeren Nachrichten-Bildschirm. Es herrscht Schweigen. Keiner hat dem anderen noch geschrieben und Tinder versucht mit lustigen Sprüchen, dich dazu zu bewegen, deinem Match zu schreiben. Aber in deinem Kopf herrscht nichts als Rauschen. Gebannt starrst du auf dein Handys, nicht wissend, was du schreiben sollst. Ja, es kann manchmal ganz schön schwierig sein, die rechten Worte zu finden, zumal der erste Eindruck zählt. Er kann darüber entscheiden, ob es etwas mit euch beiden wird oder nicht.

Aber wir sind hier, um dir zu helfen. Hier folgen unsere Tipps und Tricks, wie es ein Kinderspiel wird, ein Gespräch auf Tinder – aber auch auf anderen Dating-Plattformen wie Lovoo, Bumble, Badoo usw. – zu beginnen und das Eis zu brechen. Auf diese Weise erfährst du, wie man Frauen und Männer auf Tinder anschreibt, wie man richtig flirtet und vieles mehr. Zuerst werden wir Allgemeines durchgehen und uns danach geschlechterspezifische Tipps ansehen.

🤔 Wie man jemanden auf Tinder anschreibt

Jemanden auf Tinder anzuschreiben ist viel einfacher, als jemanden auf der Straße anzusprechen. Und dennoch fällt es vielen von uns so schwer. Ich muss wohl eines vorwegnehmen: Jemandem zu schreiben ist keine Raketenwissenschaft. Ihr habt bereits einen Match, also ist zumindest Interesse da! Das sollte dir schon einmal Aufwind geben.

Und fühl dich bitte nicht von all diesen Tipps übermannt. Du musst dich nicht an jeden einzelnen halten und auch nicht jeden einzelnen verinnerlichen. Diese Tipps sollen dir Anregungen liefern. Menschen sind verschieden, also kann es sein, dass du mit dem einen oder anderen Tipp mehr oder weniger Erfolg haben wirst. Aber im Allgemeinen sind diese Tipps großartig und werden dir bestimmt weiterhelfen. Kopf hoch, nur Mut, du packst das!

Der erste Eindruck zählt

Dieses alte Sprichwort ist nach wie vor wahr. Die erste Nachricht entscheidet, ob dein Match seine Entscheidung, dich nach rechts gewischt zu haben, bereuen wird oder nicht. Aber mach dir keinen Kopf. Das Wichtigste ist, dass ihr überhaupt endlich in Kontakt tretet. Allerdings solltest du versuchen, das Interesse deines Gegenübers zu wecken und dich von der Masse abzuheben. Ein Großteil der versendeten Nachrichten auf Tinder sind stinklangweilig. Gib dir Mühe, lass es aber natürlich wirken.

Bevor du aber deinem Match schreibst, solltest du dein Profil noch einmal auf Vordermann bringen. Füge noch bessere Fotos hinzu und mach aus deiner Bio etwas Spannendes, das sich zu lesen lohnt. Tipps dazu haben wir hier für dich: Wie man eine gute Tinder-Bio schreibt Wenn du die Tipps aus diesem Artikel beherzigst, wird es viel einfacher für dich, Antworten zu erhalten, aber auch angeschrieben zu werden. Dein Profil zu optimieren, sollte also der erste Schritt sein.

Folgende Ratschläge solltest du beherzigen, wenn du einen guten ersten Eindruck erwecken möchtest:

  • Bring dein Profil noch einmal auf Vordermann.
  • Sende keine Nachrichten, die nach Copy & Paste aussehen. Kein Mensch hat Bock, nur einer von vielen zu sein.
  • Sende keine billigen Anmachsprüche oder Floskeln.
  • Werde nicht obszön und drücke dich passend aus.

Gib dir etwas Mühe

Mittlerweile sollten es alle mitbekommen haben: Mit “Hey, wie geht’s?” kommt man selten weit. Und hiermit meine ich alle Variationen davon. “Hi”, “Hallo”, “Na, was geht?” usw. Du kannst dir wahrscheinlich denken, dass diese Art und Weise, ein Gespräch zu beginnen, alles andere als fesselnd ist. Man könnte nun das Argument aufbringen, dass irgendeine Nachricht wohl noch immer besser ist, als nichts zu schreiben. Jein. Einerseits darfst du dich dann nicht wundern, wenn man dir nicht oder nur sehr unmotiviert antwortet, andererseits verbaust du dir damit die Chance, zu einem anderen Zeitpunkt mit dem ersten Eindruck zu punkten, der, wie bereits gesagt, enorm wichtig ist.

Was solltest du also tun?

  • Versuche, die Aufmerksamkeit deines Matchs zu erhalten, indem du selbst aufmerksam bist. Sieh dir das Profil genauer an und finde Dinge, über die du schreiben könntest. Wenn zwei Dinge im Profil auftreten, die nicht zusammenpassen, könntest du das möglicherweise verwenden. Wenn bspw. steht, dass die Person gerne Berge erklimmt, aber auch auf Serien-Gucken steht, kannst du fragen, ob das eine der Ausgleich für das andere ist oder wie das zusammenpasst.
  • Versuche, Gemeinsamkeiten zu finden und darüber zu schreiben.
  • Einzigartigkeit schlägt alles. Wenn ein Text aussiehst, als hättest du ihn schon zig anderen geschickt, kommt das nicht gut an. Wenn er aber extra für dein Gegenüber maßgeschneidert ist, kann dir das viele Pluspunkte bringen. Schreib also keine Kettenbriefe!
  • Wenn dir trotz aller möglichen Hints etc. nichts einfällt und du schon in Versuchung gerätst, “Hey, wie geht’s?” zu schreiben, versuche eine etwas spannendere Version davon. Frag also besser nach, wie der Tag so war, ob Pläne für’s Wochenende, die Feiertage oder den Urlaub existieren oder wie das letzte Wochenende verbracht wurde. Zugegeben, diese Fragen sind jetzt auch nicht weltbewegend spannend, aber noch immer besser als ein ödes “Hey”.

Bleib locker, sei ehrlich und komm auf den Punkt

Wenn dich diese ersten beiden Tipps bereits aus der Bahn geworfen haben, wird dir dieser bestimmt gefallen: Bleib einfach locker, sei ehrlich, stress dich wegen dieser blöden Nachricht nicht und komm einfach auf den Punkt. Wenn deine Nachricht zu steif und konstruiert aussieht, macht das wenig Sinn und kann abschreckend und unnatürlich wirken. Es sollte dir egal sein, ob deine Nachricht gut oder schlecht ankommt, ob du eine Antwort erhältst oder nicht. Halte es einfach, halte dich kurz und komm auf den Punkt. Wenn dir nichts einfällt, halte dich an einen der besten Ratschläge für das Leben: Ehrlich währt am längsten. Du könntest also Folgendes schreiben: Hey, ich bin im Anschreiben leider ein ziemlicher Stümper, aber ich würde dich echt gerne kennenlernen.

Nicht warten, handeln

Es kann pures Gift sein, wenn dein Match schon seit Wochen auf deine erste Nachricht wartet. Der Person dann erst zu schreiben, kann zwecklos sein. Niemand wartet gerne ewig. Was ist also, wenn beide darauf warten, dass sich die andere Person meldet? Dann geschieht in hundert Jahren nichts. Warte also NIE darauf, dass die andere Person den ersten Schritt macht. Sei mutig. Leider ist Tinder da noch relativ konservativ und Frauen gehen davon aus, dass Männer zuerst schreiben. Das soll trotzdem nicht heißen, dass Frauen nicht auch den ersten Schritt machen können. Männer stehen auf Mädels mit Selbstvertrauen! Und in der Regel reagieren Kerle viel positiver auf eine tollpatschige erste Nachricht als Frauen. Warum? Weil sie es honorieren, dass die Frau auf sie zugegangen ist und nicht umgekehrt. Und mein Tipp für schüchterne Männer: Ihr habt einen Match, dafür gibt es einen Grund, also schreib einfach. Du hast nichts zu verlieren.

Humor und Emotionen

Humor ist sexy. Punkt. Beweise Humor, bring deinen Match zum Lachen und du kannst dir sicher sein, dass der erste Eindruck ein guter sein wird. Sieh dir bspw. die Fotos deines Matchs an und bringe amüsante Vergleiche. Das ist natürlich leichter gesagt, als getan. Nicht alle sind mit überschwänglich gutem Humor gesegnet oder haben einfach einen extrem speziellen. Das ist kein Beinbruch, glaub mir. Man kann auch auf andere Art und Weise Emotionen wecken. Dein Match hat einige Fotos mit dem eigenen Hund, dann schreib etwas dazu. Am besten nichts wie: “Das ist aber ein süßer Hund”, da dein Match solche Nachrichten sicher zuhauf bekommt. Vielleicht erinnert er dich an den verstorbenen Hund deiner Oma, mit dem du als Kind immer gespielt hast. Vielleicht verstünde er sich super mit deinem. Es gibt zig Möglichkeiten, die spannend sind. Wenn es sein muss, kannst du zur Not ja sogar ein wenig flunkern.

Was kannst du also tun, um Emotionen zu wecken?

  • Gehe auf das Profil deines Matchs ein und zeige Humor oder gehe anderweitig darauf ein.
  • Suche Gemeinsamkeiten. Ja, das wurde weiter oben auch schon genannt, ist aber dennoch wichtig.
  • Spar dir langweilige Fragen. Darunter fallen vor allem jene Fragen, auf die man mit nur “Ja” oder “Nein” antworten kann.
  • Versuche einen persönlichen Bezug aufzubauen. Das funktioniert auch prima, indem du den Namen deines Matchs verwendest.
  • Gehe auf die Fotos oder die Bio deines Matchs ein. Mache bspw. ein Kompliment dazu. Aber keine oberflächlichen, sondern welche, die die Person ausmachen.
  • Wenn du den Ort auf einem der Fotos erkennst, kannst du auch darüber schreiben und fragen, wie es dort war. Vielleicht warst du ja auch dort und hast gute Erinnerungen daran?

Rechtschreibung und Grammatik

Wenig Dinge sind so sexy wie Menschen, die mit Sprache umgehen können. Aber wir sind nicht alle Hemingway oder Goethe. Es reicht auch völlig, wenn deine Nachricht korrektem Deutsch entspricht. Überprüfe sie, bevor du sie abschickst, also noch einmal. Tippfehler können schlampig rüberkommen. Dein Gegenüber wird es wahrscheinlich gar nicht bemerken, dass dein Text fehlerfrei ist, das Gegenteil fällt allerdings fast immer auf. Und Tipp am Rande: Wenn dein Match nicht sonderlich begabt in Orthographie und Grammatik ist, reite nicht darauf herum. Fast jeder weiß gutes Deutsch zu schätzen, aber kein Mensch mag Klugscheißer.

GIFs

Bei GIFs wäre ich vorsichtig und es hängt auch davon ab, wie alt ihr seid. Es könnte kindisch rüberkommen oder einfach schräg. Auch gibt es GIFs, die einfach schon ausgelutscht sind. Ein GIF als erste Nachricht kann aber dennoch gut funktionieren, wenn das Abgebildete witzig ist oder zur Situation passt. Versuche etwas zu finden, das der Person gefallen könnte, und verwende kein GIF, das bereits jeder kennt.


👩 Wie man eine Frau anschreibt

Da es auf Tinder viel mehr Männer als Frauen gibt, haben Männer immer die schlechteren Karten und spielen gegen das System. Frauen werden andauernd mit Nachrichten bombardiert, während bei Männern öfters tote Hose herrscht. Um als Mann aus der Masse an Konkurrenten herauszustechen, muss man wissen, was die anderen schreiben. Kurz gesagt: die meisten Nachrichten sind schräg oder einfach langweilig. Wenn du die Tipps von oben beherzigst, stichst du viel eher heraus. Und wenn dich das alles nun noch mehr verunsichert hat, habe ich hier eine kleine und spannende Info für dich: Frauen sind viel wählerischer als Männer und matchen nicht jeden. Das heißt, dass von ihrer Seite aus schon ein gewisses Grundinteresse da sein muss. Also nur Mut! Du packst das!


👨 Wie man einen Mann anschreibt

Wir befinden uns nach wie vor in einer relativ konservativen Welt, ob wir wollen oder nicht. Das gilt auch für Tinder. Selbst hier glauben viele Frauen noch, dass der Mann die erste Nachricht schicken muss. Blödsinn. Klar, es kostet Überwindung, aber es lohnt sich! Viele Männer sind etwas schüchtern, schreib ihnen also ruhig von selbst. Frauen haben für gewöhnlich viel bessere Karten auf Tinder als Männer, wenn es darum geht, eine Antwort zu erhalten. Männer honorieren deinen Mut dafür, ihnen zu schreiben, weil sie selbst wissen, wie furchterregend es sein kann, den ersten Schritt zu machen. Also halte dich an die Tipps weiter oben und alles wird glattgehen!


👍 Nach der ersten Nachricht

Es mag schon stimmen, dass sich diese Seite auf die erste Nachricht bezieht, aber ich wollte es mir nicht nehmen lassen, auch ein paar Tipps für die kommenden und über Allgemeines abzugeben. Du hast es also geschafft, dass dein Match den Köder geschluckt und dir entzückt geantwortet hat. Damit du die Spannung aufrechterhältst, halte dich am besten an die folgenden Tipps.

Lass dir Zeit

Es ist wichtig, dass du dir etwas Zeit dabei lässt, Nachrichten zu beantworten. Wenn dein Match keine zehn Minuten nach dem Absenden bereits eine Antwort erhält, kann es das irritieren und irgendwann sogar nerven. Deshalb würde ich immer mindestens eine Stunde warten, bevor du deine nächste Botschaft abschickst. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, nie mehr als drei oder vier Nachrichten pro Tag zu schreiben, abhängig von deren Länge. Je länger eure Nachrichten sind, desto weniger würde ich pro Tag empfehlen. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum das Ganze aber? Schreibst du zu viel, wirkt es so, als wüsstest du sonst nichts Besseres mit deinem Leben anzufangen, als ständig in das Handy zu starren. Leute, die an ihrem Smartphone kleben, sind nicht zwingend attraktiv. Sei nicht andauernd erreichbar und unternimm etwas oder triff dich mit Freunden. Dann hast du auch etwas zu erzählen und das macht einen Menschen viel spannender. Außerdem finden wir die raren Früchte immer am süßesten, oder?

Wie man flirtet

Auch wenn Flirten etwas völlig Subjektives ist, gibt es dafür bestimmte ungeschriebene Gesetze. Flirten funktioniert in der Regel viel subtiler, als viele Leute glauben. Kleine Andeutungen reichen meistens und sind viel besser als plumpe Komplimente. Wenn du Komplimente machst, dann nenne etwas, worauf die Person stolz sein könnte oder sie als Mensch ausmacht. Das Aussehen zu kommentieren – à la: “Du bist wunderschön” – kommt meistens extrem schlecht an. “Ich mag deinen Kleidungsstil”, “Coole Tattoos” etc. sind da schön viel besser. Die andere Person liebevoll zu necken, ohne ihr tatsächlich zu nahe zu treten, ist etwas später auch immer gut. Sei nur vorsichtig, auch tatsächlich nicht beleidigend zu werden.

Sex

Selbst wenn du nur bei Tinder angemeldet bist, weil du auf Sex aus bist, würde ich nicht gleich mit der Tür ins Haus brechen. Manche Menschen mag eine äußerst direkte Art nicht stören, vielleicht sogar anmachen (eher Männer als Frauen), die meisten aber verschreckt so etwas (eher Frauen als Männer). Fast jeder will den Menschen erst einmal ein bisschen kennenlernen, mit dem man intim werden möchte. Spiel der anderen Person jedenfalls nichts vor, da du so nur Gefühle verletzt. Sobald die Frage aufkommt, worauf du auf der Suche bist, solltest du ehrlich sein.

Ghosting, Körbe etc.

Nicht jeder Match ist automatisch ein Glücksgriff. Es kommt immer wieder vor, dass man “geghostet” wird, also dass sich die andere Person einfach nicht mehr meldet, oder man einen Korb erhält. Die Regel Nummer eins lautet hier: Scheiß drauf. Tinder ist ein reich gefüllter Ozean voller wunderbarer Menschen. Schick der Person niemals eine negative Reaktion darauf, maul sie nicht an etc. Vielleicht war deine Nachricht einfach nicht gut oder kam nicht gut an, das Interesse der anderen Person war doch nicht so groß oder - was häufig der Fall ist - die Person hat einfach nicht so viel Zeit und nutzt Tinder selten. Wenn sich die Person nicht meldet, kann man immer eine Folgenachricht schreiben, die in etwa so lautet: “Schade, dass du nicht antwortest. Hab mich eigentlich schon darauf gefreut, dich kennenzulernen.” Wenn dann noch immer nichts kommt, vergiss diese Person. Und sei auch nicht traurig, nur weil ein Match, mit dem es anfangs sehr gut lief, plötzlich das Interesse verloren hat. Zeig, dass dein Selbstwert groß genug ist, um mit solch einer kleinen Schmach umgehen zu können, und spar dir jeglichen Kommentar. Schmoll nicht, aber werde auch nicht verbal übergriffig.

Nach der Nummer Fragen

Es empfiehlt sich, möglichst bald nach der Nummer zu fragen, wenn es gut läuft. Die wenigsten schreiben gerne auf Tinder. Dann könnt ihr auch leichter ein Date ausmachen.

Der letzte und wahrscheinlich wichtigste Tipp

Wenn es gut läuft, schreibt nicht zu viel! Wenn ihr beide großes Interesse aneinander habt, nutzt die Chance und macht ein Treffen aus! Es passiert immer öfter, dass anfängliche Euphorie durch zu langes Schreiben schwindet. Viel Spaß beim Date!

Wenn du Hilfe für dein Date benötigst, haben wir hier einige tolle Links aus dem eigenen Hause parat: - 200 Date-Ideen - Worüber soll man beim ersten Date sprechen? - Fragen für das erste Date

✍️  30. Juli, 2020

🔥 Gerade sehr beliebt

1000+ Gesprächsthemen

Gesprächsstarter & Eisbrecher

Egal, ob du auf einer Party mit jemandem sprichst, den du gerade kennengelernt hast, oder Zeit mit Freunden verbringst, die du seit einiger Zeit nicht mehr gesehen hast. Manchmal kann es schwierig sein, einen guten Gesprächsstoff zu finden, der nicht nur langweiliger Smalltalk ist. Wenn du eine Diskussion mit jemandem beginnst, möchtest du natürlich, dass diese interessant, aufschlussreich und unterhaltsam ist.

Gesprächsstarter