Bindungstypen-Quiz: Welcher Beziehungstyp bist du?

Finde deinen Bindungstyp mit diesem fantastischen wissenschaftlichen Quiz!

Quiz starten

Was ist mein Bindungstyp?

Du willst deinen Bindungstyp herausfinden? Dann bist du hier an der richtigen Adresse! Dieses Bindungstypen-Quiz wird deine brennende Frage über deinen eigenen Beziehungstyp beantworten.

Welche Form von Bindungen gehst du ein? Sichere, unsicher-vermeidende, unsicher-ambivalente oder desorientierte Bindungen? Worauf wartest du noch?! Finde es jetzt mit dem Bindungstypen-Quiz heraus!

Bindungstypen

Es gibt vier verschiedene Bindungstypen: sicher, unsicher-vermeidend, unsicher-ambivalent und desorganisiert. (Je nach Quelle sind die Bezeichnung teilweise anders)

Jeder Mensch hat zumindest einen dieser Bindungstypen, aber die meisten von uns zeigen mehr als nur ein Merkmal. Diese Bindungstypen bilden sich primär in unserer Kindheit und beschreiben die Art und Weise, wie wir mit anderen Menschen Beziehungen aufbauen, vor allem romantische. Aber der Bindungsstil eines Erwachsenen kann sich auch mit der Zeit verändern; entweder, indem an sich gearbeitet wurde, oder durch Ereignisse, die außerhalb der eigenen Kontrolle liegen. Besonders traumatische Erlebnisse können große Auswirkungen auf unseren Bindungsstil haben.

Willst du mehr über die vier verschiedenen Bindungstypen herausfinden? Hier findest du weitere Infos zu ihnen.

Sichere Bindung

Menschen mit einem sicheren Bindungstyp haben eine positive Sicht auf sich selbst und auf andere. Es ist ziemlich einfach für sie, sich anderen emotional zu nähern. Es macht ihnen nichts aus, allein zu sein, aber sie sind meistens auch zufriedener in Beziehungen als Erwachsene mit anderen Bindungsstilen.

Dies ist der Bindungstyp, nach dem die meisten Menschen streben. Aber hab keine Angst vor einem unsicheren Bindungsstil; tatsächlich haben die meisten Menschen keinen rein sicheren Bindungsstil, sondern eher eine Mischung.

Unsicher-ambivalente Bindung

Menschen mit einem unsicher-ambivalenten Bindungstyp tendieren dazu, sich selbst in einem schlechten Licht zu sehen und andere in einem positiven. Meistens wollen sie mit anderen emotional komplett verbunden sein, fühlen sich aber häufig zurückgewiesen. Das Gefühl, dass der andere einen weniger wertschätzt als umgekehrt, ist allgegenwärtig. Es ist schwierig für jemanden mit einem unsicher-ambivalenten Bindungstyp, alleine zu sein.

Unsicher-vermeidende Bindung

Menschen mit einem unsicher-vermeidenden Bindungstyp sind lieber alleine als in einer Beziehung. Sie haben eine positive Sicht von sich selbst und eine negative von anderen. Es ist wichtig für sie, frei, unabhängig und eigenständig zu sein. Häufig verbergen sie ihre Gefühle oder unterdrücken diese sogar. Wenn ein Mensch mit einem unsicher-vermeidenden Bindungstyp verletzt wird, distanziert er sich von der Quelle des Schmerzes.

Desorganisierte Bindung

Menschen mit einem desorganisierten Bindungstyp sind in steten Aufs und Abs. Selbst wenn sie emotionale Beziehungen wollen, tun sie sich schwer, anderen zu vertrauen oder sich auf sie zu verlassen. Die Angst davor, verletzt zu werden, ist zu groß. Emotionale Nähe macht sie nervös. Häufig sehen sie sich selbst als unwürdig oder wertlos und vertrauen ihrem romantischen Partner kaum. Zuneigung zu zeigen, ist etwas, das sie nur selten tun.

Bindungstypen-Quiz

Dieses wissenschaftliche Quiz wurde mit viel Mühe und Gedanken erstellt. Dennoch kann es sein, dass dein Resultat ein wenig ungenau ist. Hier sind mögliche Gründe:

Vergiss nicht, dass dein Resultat auch nur ein Schnappschuss ist. Es kann sehr gut sein, dass dein Bindungstyp sich noch ändert oder einst anders war. Der Mensch untersteht einem steten Wandel.

🤓  Mehr Quizze
✍️  Namensgeneratoren 🎉  Party & Trinkspiele 👋  Gesprächsstarter 🎓  Trivia 💭  Zitate 🕹  Alle Spiele