Ich hab' noch nie Jetzt spielen
Welcher griechische Gott bist du?
Quiz:
🔥

We're hiring and looking for a fully remote UI/UX designer. Apply now!

📖  Inhalt:

Was ist das Arschloch-Trinkspiel?

Das Arschloch-Trinkspiel ist ein beliebtes Kartentrinkspiel, das ein bisschen komplexer als dein gewöhnliches Kartenspiel ist. Es ist auch unter anderen Namen wie Präsident, Abschaum oder Kapitalismus bekannt. Das Ziel des Arschloch-Trinkspiels ist es, seine Karten so schnell wie möglich loszuwerden.

Der erste Spieler, der all seine Karten ausspielen konnte, wird in der nächsten Runde Präsident, während der letzte Spieler das Arschloch wird. Es gibt diverse Regeln, an die man sich halten muss, aber sobald man sie sich verinnerlicht hat, wird es einfacher und richtig lustig!

Solltest du andere Kartentrinkspiele ausprobieren wollen, dann schau dich auf unsere Liste an kartenbasierten Trinkspielen um!

Wie spielt man das Arschloch-Trinkspiel?

Um das Arschloch-Trinkspiel zu spielen, solltet ihr zumindest zu viert sein. Alle Spieler müssen sich rund um einen Tisch verteilen. Vergiss nicht: Das Ziel ist es, all seine Karten so schnell wie möglich loszuwerden.

So spielst du die erste Runde des Arschloch-Trinkspiels:

1. Die erste Hand ist die ausschlaggebende.

Diese bestimmt den Rang/die Rolle für die nächste Runde. Spieler können entweder Präsident, Vizepräsident, Bürger, Vizearschloch oder das Arschloch sein.

2. Die Spieler erhalten, je nachdem, wie viele ihr seid, 6 oder 7 Karten.

Asse sind die besten gewöhnlichen Karten, 3en sind die niedrigsten. (2en sind Spezialkarten.)

3. Das Spiel beginnt damit, dass ein Spieler eine einzelne Karte, ein Pärchen, einen Drilling oder einen Vierling einer Karte ausspielt.

Der nächste Spieler muss eine Karte desselben oder höheren Werts ausspielen. Die Anzahl muss mit der des ausspielenden Spielers übereinstimmen.

Beispiel

  • Wenn der erste Spieler zwei 9er hinlegt, muss der zweite ebenfalls zwei Karten ausspielen, die gleich oder besser im Wert sind.

  • Wenn der zweite Spieler dieselbe/n Karte/n wie der vorherige ausspielt, muss der nächste Spieler trinken und wird übersprungen.

  • Wenn der zweite Spieler keine seiner Karten ausspielen kann (weil er bspw. keine Karte desselben oder höheren Werts hat), wird dieser übersprungen und muss trinken.

  • Die Karten werden vom Tisch geräumt, sobald kein Spieler mehr in der Lage ist, eine Karte auszuspielen, oder eine 2 gespielt wurde.

4. Das Spiel geht so lange weiter, bis alle Karten gespielt wurden.

Sobald alle Spieler ihre Karten losgeworden sind oder wenn jemand eine 2 spielt, werden die Karten neu ausgeteilt. Die Person, die als Letztes eine Karte ausgespielt hat, darf dann als Erstes ausspielen.

5. Spieler erhalten neue Ränge/Rollen für die nächste Runde, basierend auf der Reihenfolge, in der sie ihre Karten loswurden.

  • Der erste Spieler, der alle Karten ausspielen konnte, wird der Präsident.
  • Der zweite Spieler, der alle Karten ausspielen konnte, wird der Vizepräsident.
  • Spieler, die nach dem Zweiten ihre Karten loswurden, werden zu Bürgern.
  • Der vorletzte Spieler, der alle Karten ausspielen konnte, wird zum Vizearschloch.
  • Der letzte Spieler wird das Arschloch.

6. Für die folgenden Runden können hochrangige Spieler allen, die einen niedrigeren Rang als sie bekleiden, befehlen, wann sie trinken sollen.

Arschloch-Trinkspiel: Regeln

Es gibt viele Regeln im Arschloch-Trinkspiel. Sobald ihr die erste Runde gespielt habt, werden die folgenden Runden etwas verwirrender, aber um Längen lustiger! Keine Bange, ihr werdet den Dreh bestimmt sofort raushaben!

Geht sicher, dass ihr die folgenden Regeln kennt, wenn ihr das Arschloch-Trinkspiel spielt.

Züge

Der Präsident beginnt das Spiel mit dem ersten Zug, danach folgt der Vizepräsident, dann die Bürger, danach das Vizearschloch und ganz zum Schluss erst das Arschloch. Am besten setzt ihr euch, nachdem die Rollen zugeteilt wurden, in dieser Reihenfolge hin.

Karten ausspielen

Insofern du nicht als Erstes ausspielen darfst, muss die Karte, die du ausspielst, immer gleich viel oder mehr wert sein als die, die zuvor ausgespielt wurde. Wenn eine gleichrangige Karte ausgespielt wird, dann muss der nächste Spieler trinken und wird übersprungen. Asse sind die höchsten gewöhnlichen Karten, 3en die niedrigsten. 2en sind Spezialkarten.

Sobald jeder ausgespielt hat (oder übersprungen wurde), endet die Runde mit der Person, die zuletzt eine Karte gespielt hat. Es darf so lange gespielt werden, bis keiner mehr eine gleich- oder höherwertige Karte ausspielen kann. Danach muss das Arschloch die Karten vom Tisch räumen und die letzte Person, die ausgespielt hat, beginnt eine neue Runde.

Wenn eine neue Runde beginnt, kann die Person entscheiden, eine Einzelkarte, ein Paar, einen Drilling oder einen Vierling einer Karte auszuspielen. So lange wie diese Runde andauert, darf nur diese Anzahl an Karten ausgespielt werden.

Spezialkarten

2en sind besonders, da eine einzelne 2 den gesamten Stapel zurücksetzt. Wer auch immer die 2 ausgespielt hat, darf die nächste Runde beginnen. Eine einzelne 2 kann sogar Paare, Drillinge und Vierlinge auslöschen, darf aber nur in deinem Zug und alleine gespielt werden.

Rollen im Arschloch-Trinkspiel

Die Ränge/Rollen der Spieler während des Arschloch-Trinkspiels hängen davon ab, in welcher Reihenfolge sie all ihre Karten loswerden konnten.

Der erste Spieler, der all seine Karten ausgespielt hat, wird der Präsident für das nächste Spiel. Der zweite wird Vizepräsident. Der vorletzte Spieler wird das Vizearschloch, der letzte das Arschloch. Dazwischen tummeln sich die Bürger, die keine besonderen Regeln befolgen müssen.

Hier ist eine Liste mit Dingen, an die sich die Spieler mit einem bestimmten Rang/einer bestimmten Rolle halten müssen:

Präsident

  • Vor jedem Spiel kann der Präsident zwei Karten seiner Wahl aus der Hand des Arschlochs erhalten. Im Gegenzug muss er sich auch für zwei Karten entscheiden, die er dem Arschloch gibt.
  • Beginnt eine Runde mit dem ersten Zug.
  • Kann jeden Spieler zum Trinken zwingen.
  • Kann Untergeordneten befehlen, sein Getränk aufzufüllen.

Vizepräsident

  • Vor jedem Spiel kann der Vizepräsident eine Karten seiner Wahl aus der Hand des Vizearschlochs erhalten. Im Gegenzug muss er sich auch für eine Karte entscheiden, die er dem Vizearschloch gibt.
  • Ist als Zweites an der Reihe nach dem Präsidenten.
  • Kann bis auf den Präsidenten jeden zum Trinken zwingen.

Bürger

  • Die Reihenfolge der Bürger hängt von der Reihenfolge ab, in der sie im vorherigen Spiel ihre Karten loswurden.
  • Können sich gegenseitig, Vizearschloch und Arschloch zum Trinken zwingen.

Vizearschloch

  • Muss vor dem Spiel dem Vizepräsidenten eine Karte dessen Wahl geben, insofern er eine möchte.
  • Ist als Vorletztes an der Reihe.
  • Kann das Arschloch zum Trinken zwingen.

Arschloch

  • Muss vor dem Spiel dem Präsidenten zwei Karte dessen Wahl geben, insofern er welche möchte.
  • Ist als Letztes an der Reihe.
  • Muss bei Bedarf die Getränke der anderen auffüllen.
  • Muss die Karten austeilen und vom Tisch räumen, wenn eine Runde vorüber ist.

Andere Regeln für das Arschloch-Trinkspiel

Die verschiedenen Regeln des Arschloch-Trinkspiels machen es noch lustiger und chaotischer. Stell dir nur die Spieler vor, wie sie sich die Regeln merken wollen, während sie die ganze Zeit trinken müssen. Es ist wahnsinnig witzig, sie dabei zu beobachten!

Sieh dir die folgenden Regeln an, die ihr während des Arschloch-Trinkspiels ebenfalls anwenden könnt.

Trinkregeln

Trinke, wenn das Folgende passiert:

  • Wenn du passen musst
  • Wenn du übersprungen wirst
  • Wenn eine 2 ausgespielt wird
  • Wenn jemand Höherrangiges dir befielt zu trinken
  • Wenn der Präsident ein „Meeting“ einberuft, müssen alle Wasserfall spielen.

Wasserfall zu spielen, bedeutet, dass alle Spieler zu trinken beginnen und erst aufhören dürfen, wenn ein Höherrangiger es ihnen erlaubt. (Das Arschloch muss also bis zum Schluss durchhalten!)

Spezialregeln

Hier sind Spezialregeln, die euer Arschloch-Spiel noch spannender machen. Ihr könnt euch auch gerne selbst neue Regeln ausdenken!

  1. President Only - Wenn ihr das Spiel beginnt, dürft ihr den Tisch nicht mehr verlassen – oder was auch immer tun –, außer man ist Präsident.

  2. Forever President – Wenn ein Spieler so gut ist, dass er mehrere Spiele hintereinander Präsident ist, kann er neue Regeln einführen.

  3. Die Umkehr-3 – Die 3 kann die Reihenfolge, in der ihr mit dem Ausspielen an der Reihe seid, umkehren.

  4. Magnetischer Tisch – Wer trinkt, muss zuvor das Getränk über die Kante des Tisches ziehen, als wäre er ein mächtiger Magnet.

  5. Sexy Bier – Stöhne nach jedem Schluck, den du nimmst.

  6. Wikinger – Der Präsident zeigt auf einen Spieler, der mit beiden Händen Hörner am Kopf formt und „Uh, uh, uh!“ brüllt. Die Spieler links und rechts von ihm müssen schunkeln. Der Präsident entscheidet dann, ob sie erfolgreich Wikinger imitieren konnten. Sollten sie versagt haben, müssen sie trinken.

  7. Sozial – Alle Spieler müssen trinken, wenn drei Karten desselben Werts in einer Runde ausgespielt wurden. Aber nicht nur, wenn drei verschiedene Spieler drei Einzelkarten desselben Werts ausgespielt haben, sondern auch, wenn jemand einen Drilling spielt.

✍️  6. Mai, 2021

🔥 Gerade sehr beliebt

Die besten Partyspiele für Teenager

Party & Trinkspiele

Deine nächste Fete steht vor der Tür, der Vodka ist schon gut eingekühlt, doch die Unterhaltung hält sich bis auf die 80s Playlist in Grenzen. Sieh dir unsere riesige Sammlung an Party und Trinkspielen an und mach deine nächste Party trotz totalen Blackout unvergesslich.

Party & Trinkspiele